Unsere Schule-

            Ihre Chance

Schulformen »

Sie sind hier:

Präsentation


Ziele

Die zweijährige Höhere Berufsfachschule für Assistentenberufe Fachrichtung Bürowirtschaft bietet eine vollschulische praxisorientierte Ausbildung. Ziel der Ausbildung ist Sie, mit dem Denken und Handeln an Büroarbeitsplätzen vertraut zu machen, um kaufmännisch verwaltende Aufgaben in verschiedenen Branchen ausüben zu können. Schwerpunkte der Ausbildung sind die Bereiche Büroassistenz, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, die Informations- und Kommunikationstechnologien sowie die Schulung Ihrer berufsspezifischen kommunikativen Fähigkeiten insbesondere auch in englischer Sprache.

Weiterhin bietet sich die Möglichkeit einer Doppelqualifikation:
Berufsabschluss und Fachhochschulreife

Organisation

Die praxisnahe Ausbildung dauert zwei Jahre und findet im Vollzeitunterricht von Montag bis Freitag statt. Schulgeld wird nicht erhoben.

Die schulische Ausbildung wird ergänzt durch ein vierwöchiges Praktikum, wobei zwei Wochen in den Schulferien liegen.

Im Rahmen des berufsbezogenen Unterrichts wird in Unterrichtsprojekten mit konkreten und praxisnahen Aufgabenstellungen gearbeitet

Qualifikation

Die Berufsbezeichnung nach dem Abschluss lautet:

Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin Fachrichtung Bürowirtschaft/
Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent Fachrichtung Bürowirtschaft

Dieser Abschluss ermöglicht einen direkten Einstieg in die berufliche Praxis im kaufmännisch verwaltenden Bereich.

Weiterhin bieten sich folgende Möglichkeiten:

Die Doppelqualifikation Berufsabschluss und Fachhochschulreife kann derjenige erhalten, der während der Ausbildung am Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife teilnimmt, durch eine Zusatzprüfung am Ende der Ausbildung die Fachhochschulreife ablegt und ein sechsmonatiges Praktikum absolviert.

Unterrichtsinhalte

Fächer des allgemeinbildenden Bereichs: 

  • Deutsch
  • Politik
  • Religion

Lernfelder des berufsbezogenen Bereichs: 

  • Kommunikationsregeln erarbeiten und anwenden
  • Geschäftskorrespondenz erledigen
  • Informationen in Englisch erfassen und auswerten
  • Sachverhalte aus dem Englischen und ins Englische übersetzen
  • Das Betriebspraktikum planen, durchführen und nachbereiten
  • Die Position des Unternehmens am Markt bestimmen
  • Bei der Personalverwaltung assistieren
  • Daten und Texte erfassen und gestalten
  • Bürowirtschaftliche Tätigkeiten an einem multifunktionalen Arbeitsplatz ausüben
  • Bei der Beschaffung von Gütern, Dienstleistungen und Rechten mitwirken
  • Bei der Planung einer Büroausstattung mitwirken Informationen verarbeiten und präsentieren
  • Im Team arbeiten und bei Konflikten vermitteln
  • Aufträge bearbeiten und dokumentieren
  • Veranstaltungen vor- und nachbereiten
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen begleiten
  • Bürowirtschaftliche Arbeitsabläufe dokumentieren
  • Reisen organisieren
  • Termine planen, überwachen und verwalten
  • Projekte planen, durchführen und auswerten

Wahlunterricht Fachhochschulreife: 

  • Mathematik

                                                                                       >> zurück zur Übersicht

Abschlussprüfung

Am Ende der Ausbildung findet eine schriftliche, mündliche und praktische Abschlussprüfung statt. Die Aufgabenstellungen der Prüfung umfassen die Inhalte des berufsbezogenen Unterrichts. 

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahme setzt einen Mittleren Abschluss voraus. Dabei müssen mindestens befriedigende Leistungen in zwei der Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch nachgewiesen werden und in keinem dieser Fächer dürfen die Leistungen schlechter als ausreichend sein.

Bewerber, die diese Mindestleistungen nicht erfüllen, können in begründeten Ausnahmefällen aufgenommen werden, sofern noch freie Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen.

Aufgenommen werden kann außerdem nur, wer das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Ausnahmen sind mit Genehmigung des Staatlichen Schulamts möglich.

Stand: 2011

Anmeldung

Die Aufnahme muss bis spätestens zum 30. April bei der Richard-Müller-Schule, zweijährige Höhere Berufsfachschule für kaufmännische Assistentinnen/ kaufmännische Assistenten, schriftlich erfolgen. Mit dem Antrag reichen Sie folgende Unterlagen ein: 

  1. Lebenslauf mit Bildungsweg in tabellarischer Form
  2. ein Lichtbild neueren Datums
  3. das Zeugnis des Mittleren Bildungsabschlusses in beglaubigter Kopie

Minderjährige fügen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten hinzu. 

Die Anmeldeunterlagen finden Sie bei den Downloads.

                                                                                           >>zurück zur Übersicht

Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

StD Rainer Thomas

Richard-Müller-Schule
Kaufm. Schulen der Stadt Fulda
Pappelweg 8

36037 Fulda

Tel.: 0661/9687-0

Fax: 0661/9687-81

E-Mail: rainer.thomas@fulda.de 

Dienstag | 25. Juni 2019 | 17.00 Uhr

Programm

Weiterlesen

GoldmedaiGoldmedaillen für den „Marathon“ der Staatlich geprüften Betriebswirten für den „Marathon“ der Staatlich geprüften Betriebswirte

Weiterlesen

Wer noch Lesestoff für die Ferien ausleihen möchte: Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben wir bis 13 Uhr geöffnet.

Weiterlesen

12. September 2019

Gerne wieder Angebote anmelden!

Weiterlesen

Erfolgreiche Teinahme am Fußballturnier

Weiterlesen
Europaflagge

Juniorwahrl

Lasst uns über Europa reden!

Europa macht Schule

Europatag an der RIMS

 

Weiterlesen

Die Richard-Müller-Schule (RiMS) und Tornow Business Personality haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Weiterlesen

Dr. Leon Weintraub zu Gast an der Richard-Müller-Schule

Weiterlesen

12er Grundkurs veröffentlicht Reader mit philosophischen Essays

Weiterlesen