Unsere Schule-

            Ihre Chance

Schulformen »

Sie sind hier:

Hausordnung

Wo Menschen miteinander arbeiten und lernen, können sie ihr Zusammenleben erleichtern, wenn sie sich an Regeln halten. Diese Schul- und Hausordnung soll unsere Schule zu einem Ort machen, an dem wir alle 

 

  •  die Schülerschaft, die Verwaltung, das Kollegium und die Schulleitung 

hilfsbereit und in gegenseitigem Vertrauen als Gemeinschaft zusammenwirken können und an dem ein ungestörtes und effizientes Lernen und Arbeiten sowie ein angenehmer Aufenthalt für uns möglich wird. Dies verlangt von uns allen einen höflichen, respektvollen und freundlichen Umgang miteinander, der durch gegenseitige Hilfestellung, Rücksichtnahme und Toleranz geprägt sein muss.

 Wir alle sind verantwortlich für die Umsetzung dieser Hausordnung und tragen mit unserem Verhalten nicht zuletzt dazu bei, dass unsere Schule ihren guten Ruf in der Öffentlichkeit behalten wird.

 Um unsere Ziele zu erreichen, wollen wir uns als Schulgemeinde die folgenden Grundregeln geben.

Unterrichtszeiten Und Allgemeine Verhaltensregeln

*) Nach einer einstündigen Pause in der 5.,6. oder 7. Unterrichtstunde können die beiden folgenden Unterrichtsstunde im Block unterrichtet werden, wenn es sich um die letzten Unterrichtsstunden des Unterrichtstages handelt.

 

Um einen reibungslosen Unterrichtsablauf zu gewährleisten, beachten wir Verhaltensregeln:

  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung der angegebenen Unterrichtszeiten und zur regelmäßigen Teilnahme am
        Unterricht.
  • Auf dem Schulgelände ist das Parken für Schüler verboten.
  • Jedes Fernbleiben vom Unterricht ist der Schule umgehend mitzuteilen.
  • Freistellungen vom Unterricht sind frühzeitig zu beantragen und Fehlzeiten innerhalb von 3 Unterrichtstagen
        schriftlich zu entschuldigen. 
  • Die Verwendung von Mobiltelefonen, anderen kommunikationstechnischen Hilfsmitteln, Unterhaltungsmedien
        usw. erfolgt während der gesamten Unterrichtszeit nur auf Anweisung durch den Lehrer/ die Lehrerin. 
  • Kopfbedeckungen, die nicht religiös begründet sind, werden während des Unterrichts abgelegt.
  • Jeder achtet auf sein Eigentum. Sachbeschädigungen und Diebstähle werden polizeilich geahndet.
  • Fundsachen werden beim Hausmeister abgegeben.

 

 Gesundheit und Sicherheit 

Wir sind dafür verantwortlich, dass die Gesundheit aller gefördert und die Sicherheit gewährleistet wird. 

  • Alle verpflichten sich auf verbale und nonverbale Gewalt (insbesondere sexuelle Belästigung, rassistische und
       andere grobe Beschimpfungen) zu verzichten und ihre Konflikte friedlich auszutragen.
  • Es ist untersagt, Internetseiten mit pornografischen, sexistischen, Menschen erniedrigenden, Gewalt 
       darstellenden bzw. verherrlichenden, zu Gewalt aufrufenden, rechtsradikalen, menschenfeindlichen, 
       rassendiskriminierenden und ähnlichen Inhalten aufzusuchen und zu verwenden.
  • Das Rauchen sowie das Mitführen und der Genuss von Alkohol und Drogen sind auf dem ausgewiesenen
       Schulgelände verboten.
  • Es ist untersagt, Waffen oder Gegenstände, die die Sicherheit und Gesundheit anderer gefährden könnten, mit
       in die Schule zu bringen.
  • Die Pausen werden genutzt, um sich zu erholen und zu stärken.
  • Während des Unterrichts ist das Essen verboten.    

Umwelt und Sauberkeit

Wir alle haben dafür Sorge zu tragen, dass die schulische Einrichtung und die Umwelt geschont wird.

  • Der Abfall wird sowohl innerhalb des Schulgebäudes und auf dem Schulgelände in die aufgestellten Behälter im
       Sinne der Mülltrennung (gelber Sack, Restmüll) entsorgt.
  • Räume und Inventar werden schonend behandelt. Insbesondere mit den Schulbüchern ist pfleglich umzugehen.
  • Die Unterrichtsräume und Toiletten werden sauber und ordentlich verlassen, damit eine Nutzung für die
        Folgenden ansprechend und hygienisch bleibt.
  • Nach Beendigung des Unterrichtes werden die Stühle in den Klassenräumen auf die Tische gestellt, die Fenster
        geschlossen und der Raum besenrein verlassen.
  • Zur Einsparung von Energie gehen wir mit Heizung, Licht und Wasser ökonomisch um.   

Ansprechpartner

  • Bei Problemen, Sachschäden und Notfällen wenden sich die Schülerinnen und Schüler bitte an das Sekretariat
        und/oder die Lehrkräfte.
  • Bei schulspezifischen Problemen sind die in der Klasse unterrichtenden Lehrkräfte, die SV und die Vertrauenslehrer die richtigen Ansprechpartner.

    

Die Einhaltung der Hausordnung ist uns eine Selbstverständlichkeit. Wer sich nicht an ihre Regeln hält, muss mit Ordnungsmaßnahmen rechnen.
Diese Hausordnung wurde von der Schülerschaft, der Verwaltung, dem Kollegium und der Schulleitung erarbeitet und  in der Gesamtkonferenz verabschiedet.

       

                                                                              Claudia Hümmler-Hille, StDin

Schulsprecherin                                                    Schulleiterin

Assistenzberufe, Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsfachschule, Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung

Weiterlesen

Fachvortrag am Wirtschaftsgymnasium

OsthessenNews berichtet

Weiterlesen

Vortrag Peter Holnick

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:15 Uhr

Weiterlesen

am Freitag, 26. Januar 2018, 15:00 bis 18:00 Uhr

Weiterlesen

move|36  und Fuldaer Zeitung berichten

Weiterlesen

an der Fachschule für Wirtschaft

Weiterlesen

2016-2017

Weiterlesen

40-jähriges Dienstjubiläum von Krimhild Bug und 25-jähriges Dienstjubiläum von Katharina Reisinger

Weiterlesen

Wir sagen DANKE für 1100 neue potenzielle Knochenmark-Spender*innen und zahlreiche Geldspenden!

Weiterlesen

jetzt Schnellzugang in der Infoleiste

 

 

Weiterlesen

für den Studienjahrgang 2013 am Studienzentrum Fulda am 21.09.2017

Weiterlesen

Was weiß ich? – Was kann ich?

Weiterlesen