Unsere Schule-

            Ihre Chance

Schulformen »

Sie sind hier:

OStR Werner Fechner geht in den Ruhestand

Der seit 1994 an der Richard-Müller-Schule im Bereich Bank, Industrie und Religion tätige Oberstudienrat Werner Fechner tritt in den wohlverdienten Ruhestand. In Frankfurt geboren, verbrachte Fechner seine Schulzeit bereits in Fulda, wo er seine Fachhochschulreife erwarb, um danach erfolgreich in Würzburg Diplom Betriebswirtschaft zu studieren. Nach einer Assistenzstelle in der Geschäftsleitung der Firma OKLA in Büdingen, studierte Fechner Wirtschaftspädagogik in Kassel und wurde so Diplomhandelslehrer. Seine missio canonica erhielt er 1990, nach einem Erweiterungsstudium der Katholischen Religion. Sein Referendariat machte er an der Kinzigtalschule in Schlüchtern. Wie auch später an der Richard-Müller-Schule, war er dort als Mitglied des Prüfungsausschusses Bank und Industrie tätig. Auch in den Prüfungsausschüssen für Verkäufer und Einzelhandelskaufleute, dem Fachausschuss zur Erstellung von Prüfungsaufgaben der Industriekaufleute und als Vertreter beruflicher Schulen für die Aufgabenerstellungsgemeinschaft Block Mitte war er aktiv. Zum Oberstudienrat wurde Werner Fechner 2011 ernannt. Von Schülerinnen und Schülern und Kollegium gleichermaßen geschätzt, brachte er sich immer ein, so betreute er z.B. die Kasse des Fördervereins, war Teil des Teams der Berufsbildungsmesse und der Schulkonferenz und sorgte als „Papierbeauftragter“ zuverlässig für einen funktionierenden Kopierraum.

20.09.2019 | 08:00 Uhr | Handelszentrum

Die technologsiche Entwicklung und der Umgang der Menschen damit 

Weiterlesen

feierlich exmatrikuliert

Weiterlesen

Der seit 1994 an der Richard-Müller-Schule im Bereich Bank, Industrie und Religion tätige Oberstudienrat Werner Fechner tritt in den wohlverdienten...

Weiterlesen

im Handelszentrum

Weiterlesen

Schüler engagieren sich!

Melde Dich bis 27.09.2019

Weiterlesen

Start: 5. November 2019

Informationen | Anmeldeformular

Weiterlesen

Jetzt anmelden!

Weiterlesen

erstes Treffen: 14. September, 13:00 Uhr

Weiterlesen