Unsere Schule-

            Ihre Chance

Schulformen »

Sie sind hier:

Dienstjubiläum

40-jähriges Dienstjubiläum von Krimhild Bug und 25-jähriges Dienstjubiläum von Katharina Reisinger

von Mario Daube

Interessante und vielseitige Lebenswege treten manchmal zu Tage, wenn man sich besinnt und an die bisherigen Stationen des eigenen Lebensweges zurückdenkt oder aber im Rahmen einer „Werkschau“ für die geleistete Arbeit und gegangenen Wege gewürdigt wird.

So auch in einer, von den beiden Jubilarinnen so gewünschten, „Doppelehrung“, in der Krimhild Bug für ihr 40-jähriges und Katharina Reisinger für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum von Schulleiterin Claudia Hümmler-Hille geehrt wurden, wobei diese besonders darauf hinwies, dass das begangene 40-Jährige Dienstjubiläum von Frau Bug ein „seltenes Ereignis“ und keinesfalls die Regel sei.

Frau Bugs Weg an die Richard Müller Schule hielt dabei einige erfahrungsreiche und interessante Stationen bereit. So war Frau Bug nach ihrer Ausbildung bei der Kreisverwaltung Bad Hersfeld viele Jahre im Vorzimmer des Fremdenverkehrsverbandes sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landratsamtes Bad Hersfeld tätig. Zur Vorbereitung auf die staatlichen Prüfungen für Lehrer/-innen für arbeitstechnische Fächer absolvierte Frau Bug in dieser Zeit eine 3-jährige berufsbegleitende pädagogische Ausbildung  in Kassel und begann dann, nach den erfolgreich abgelegten Staatsprüfungen, ihr Referendariat in Bebra. Diese jahrelangen praktischen Erfahrungen, kombiniert mit den erworbenen fachlichen Kompetenzen, bildeten das qualifizierte Fundament für die Tätigkeit als Fachlehrerin an der Richard Müller Schule in Fulda. Seit dem 01.08.1991 ist Frau Bug hier mit ihren drei abgelegten Staatsexamen vielfältig eingesetzt und unterrichtete daher im Laufe der Jahre in den unterschiedlichsten Schulformen beispielsweise Schülerinnen und Schüler des Fremdsprachensekretariats, der Berufsfachschule, der Bürokaufleute, des Einzelhandels, der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten, der Höheren Handelsschule oder der Bürowirtschaftsassistenten. Herauszustellen ist diesbezüglich auch, dass Frau Bug im Bereich der Bürowirtschaftsassistenten bereits seit der „ersten Stunde“, also seit Einführung dieser Schulform an der RiMS,  jeweils in beiden Jahrgängen eingesetzt ist. Darüber hinaus war Frau Bug in großem Maße am Aufbau des schulinternen Selbstlernzentrums beteiligt, welches den Schülerinnen und Schülern der RiMS mittlerweile für ihr eigenständiges Lernen und als Materialpool bzw. Bibliothek zur Verfügung steht und ist dort auch weiterhin engagiert tätig. Auch die Schulentwicklung liegt Frau Bug seit jeher am Herzen, was sich in ihrem Engagement in den verschiedenen Schulentwicklungsgruppen, z.B. der Lernmethodengruppe und der Berufs- und Studienorientierung für die Schülerinnen und Schüler, widerspiegelt.

Ähnlich vielseitig verlief auch die Laufbahn von Frau Reisinger, die nach ihrem Abitur an der Marienschule in Fulda zunächst in Würzburg und Texas VWL studierte und dafür ihr Diplom erhielt. Nach diversen Praktika, u.a. in Sao Paulo, und dem Referendariat (in Würzburg und Obernburg) mit abgelegtem Staatsexamen,  unterrichtete Frau Reisinger zunächst 3 Jahre in Aschaffenburg, bevor sie 1997 nach Fulda an die Richard Müller Schule wechselte. Diese Lebenserfahrungen und die erworbenen fachlichen Kompetenzen bildeten auch hier eine hervorragende Grundlage für die Tätigkeit als Lehrerin an der Richard Müller Schule. Neben ihrem Einsatz in den Bereichen Post,  Fremdsprachensekretariat und  Einzelhandel ist Frau Reisinger maßgeblich am Aufbau des Bereichs der Lagerlogistik–Ausbildung an der RiMS beteiligt gewesen, welche zu ihrem heutigen schulischen Schwerpunkt zählt. Ebenfalls war sie in großem Maße am Aufbau des Selbstlernzentrums beteiligt und ist in diesem, als ihrem zweiten schulischem Schwerpunkt, tätig. Hierbei konnte sie auf vorausgegangene Erfahrungen, aus der Betreuung der Lehrerbibliothek, zurückgreifen. Darüber hinaus war und ist Frau Reisinger Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK sowie der Landesarbeitsgemeinschaft Lagerlogistik.

Die anwesenden Mitglieder des Schulleitungsteams und des Personalrats  dankten mit Blumen und Präsenten für die geleistete Arbeit und schlossen sich den guten Wünschen für die Zukunft an.   

der neuen Bachelor-Studenten

Weiterlesen

hier als digitale Ausgabe

Als Printausgabe kann sie für 5€ im Sekretariat erworben werden.

Weiterlesen

Gegenseitige Wertschätzung 

Weiterlesen

move36 + Fuldaer Zeitung

Weiterlesen

Verabschiedung von 15 Absolventen

Weiterlesen

zu einem Informationsbesuch an der RiMS

Weiterlesen