Unsere Schule-

            Ihre Chance

Schulformen »

Einzigartige Kooperation mit der Hochschule Fulda

https://www.hs-fulda.de/

Zur feierlichen Unterzeichnung und somit Besiegelung einer außergewöhnlichen Kooperation als Brücke zwischen der Hochschule Fulda und unserer Schule fanden sich am 15. Dezember 2016 Vertreter beider Bildungsinstitutionen in den neuen Büroräumen der Hochschule zusammen.

Prof. Dr. Karim Khakzar, Hochschulpräsident und Oberstudiendirektorin Claudia Hümmler-Hille, Schulleiterin der RiMS besiegelten mit ihren Unterschriften ein weiteres Kapitel der fruchtbaren Zusammenarbeit. In Zukunft können unsere Oberstufenschüler bereits an Klausuren in Internationaler Betriebswirtschaftslehre (BWL) teilnehmen, die bei einem späteren Studium angerechnet werden: Dies betrifft die Module Kostenrechnung, Investition und Finanzierung sowie Marketingmanagement. Mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaft und Verwaltung sei unsere Schule ein natürlicher „Zulieferer“ für die Hochschule, so Khakzar. Man könne somit die Jugendlichen auch bei der Studienwahl unterstützen, bei 17 000 Studiengängen in der BRD sei das sicherlich hilfreich. 

Schulleiterin Hümmler-Hille zeigte sich erfreut über die gute Zusammenarbeit bei zahlreichen Projekten, z.B. mit den studentischen Coaches, und sieht in der neu geschlossenen Kooperation „eine Chance für die Schüler, sich schon zu beweisen und in Richtung Hochschule zu denken.“ Das Selbstlernzentrum der RiMS werde mit Einrichtung von OPAC einen digitalen Zugang zum Online Katalog der Hochschul- und Landesbibliothek Fulda schaffen, sodass auch hier eine weitere Vernetzung erfolge.

Dr. Michael Imhof beglückwünschte im Namen des Hochschulrates beide Seiten zu deren zukunftsweisenden Vorhaben und dankte für die Perspektiven, die sich den Schülern eröffneten. Er ermutigte die anwesenden Schüler, sich zu äußern, was diese dann auch ohne Scheu taten: Der Tenor lautete, dass man es toll findet, dass die Leistungen, die in der Schulzeit erbracht werden, schon anerkannt werden und die Erfahrung, eine Klausur mitschreiben zu können, große Hilfestellung bei der Studienorientierung sein werde.

Prof. Khakzar und OStDin Hümmler-Hille bedankten sich bei allen Beteiligten, die den Prozess der Kooperation begleitet hätten und diese nun mit Leben erfüllten: Anabell Schuchhardt, Koordinatorin für Schulkooperationen; Karin Heß von der zentralen Studienberatung; dem Studiendekan Prof. Dr. Lothar Hans und dem Dekan Prof. Dr. Kai-Oliver Maurer (Allgemeine BWL; Dr. Michael Imhof, Vorsitzender des Hochschulrates; Studiendirektor Hubert Krah, Abteilungsleiter für das Berufliche Gymnasium; Studiendirektorin Ute Wieters, Abteilungsleiterin der Fachoberschule und nicht zuletzt bei den anwesenden Vertretern der Schülerschaft Miriam Bleuel, Anna Scholz und Johannes Wald aus der WG 12a.

Freitag, 25. Januar 2019

Weiterlesen

Ziele des Globalen Lernens werden verfolgt

Weiterlesen

Impressionen

Weiterlesen

hier als digitale Ausgabe

Als Printausgabe kann sie für 5€ im Sekretariat erworben werden.

Weiterlesen